Lotto Hessen

Lotto Hessen: Geschichte, Aufbau, Gewinne und vieles mehr

Lotto spielen erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit, so spielen Woche für Woche bis zu 1.5 Mio. Menschen in Hessen. Was das Lotto Hessen seinen Spielern alles bietet, was an Gewinnen erwirtschaftet, wie es organisiert ist und was letztlich mit den Gewinnen passiert, kann man im nachfolgenden Artikel erfahren.

So ist das Lotto Hessen organisiert

Lotto spielen erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit, so spielen Woche für Woche bis zu 1.5 Mio. Menschen in Hessen. Was das Lotto Hessen seinen Spielern alles bietet, was an Gewinnen erwirtschaftet, wie es organisiert ist und was letztlich mit den Gewinnen passiert, kann man im nachfolgenden Artikel erfahren.

Lotto Hessen Webseite

Diese sind für den reibungslosen Ablauf der Ziehungen, aber zum Beispiel auch für die Annahmestellen verantwortlich. Die Aufsicht über das Lottowesen obliegt hierbei dem Land Hessen. Rechtsgrundlage für das Lottowesen im allgemeinen bildet hierbei der Glücksspielstaatsvertrag. Dieser ist die rechtliche Grundlage für das Lottowesen. In dem werden neben den einzelnen Spielarten, auch zum Beispiel Verbraucherrechte oder Regelungen zur Gesellschaft und Durchführungen der Spiele getroffen.

Für die Einhaltung der rechtlichen Grundlagen, wie dem Glücksspielstaatsvertrag ist in erste Linie die Landesregierung zuständig. Doch nicht nur die Landesregierung obliegt die Aufsicht über das Lottowesen, auch die Fraktionen aus dem Landtag, sind mit entsprechenden Vertretern in der Lottogesellschaft vertreten. Der Glücksspielstaatsvertrag und alle Änderungen werden jeweils vom Landtag von Hessen beschlossen.

Die Geschichte

Während in anderen Bundesländern das Lottowesen gerade nach dem Zweiten Weltkrieg häufig noch im privaten Besitz von Unternehmen war, war dies in Hessen von Anfang an, komplett anders. Hier beschloss der Landtag von Hessen 1949 die Gründung der sogenannten Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Hessen. Zusätzlich wurde auch eine Gesellschaft für Sportwetten vom Landtag beschlossen und letztlich gegründet.

Das erste Lottospiel fand in Hessen noch 1949 statt. In seinen Anfängen gab es in Hessen damals nur ganze 180 Annahmestellen und nur 70.000 Wettscheine. Wie man anhand von diesen beiden Zahlen erkennen kann, war das Lottospiel stark beschränkt und fand überwiegend nur in den größeren Städten und Gemeinden statt. Mit dem ersten Spiel konnte das Land rund 117.000 Mark an Umsatz einnehmen.

Im Lauf der Zeit kamen bis heute weitere Lottospiele ins Angebot. Auch wurde natürlich die Infrastruktur deutlich ausgebaut. 1965 erfolgte die erste Ziehung der Lottozahlen, bei denen die Bevölkerung Live dabei sein konnte, nämlich über das Radio.

Das bietet Lotto Hessen

Schaut man sich das Spieleangebot von Lotto Hessen an, so findet man hier die Klassiker. Das wären zum Beispiel 6 aus 49 oder Super 6 und Spiel 77. Doch das Angebot von Lotto Hessen ist heute noch wesentlich umfangreicher. Was gerade für die Spieler ein Vorteil ist, so hat man nämlich eine Auswahl.

Mit dieser Auswahl sind nicht nur unterschiedliche Spielformate verbunden, sondern auch unterschiedliche Gewinnmöglichkeiten. So können bei bestimmten Spielen, wie zum Beispiel dem Eurojackpot sehr hohe Gewinne möglich sein. Was heute alles von Lotto Hessen angeboten wird, ist:

  • Sportwette ODDSET
  • Eurojackpot
  • Sofortlotterie
  • KENO
  • Toto
  • Glücksspirale

Wie man anhand der unterschiedlichen Spiele-Angebote erkennen kann, hat man als Spieler die Qual der Wahl. Während der überwiegende Anteil der Spiele ausschließlich von Lotto Hessen veranstaltet wird, gibt es aber auch gemeinsame Angebote. Dazu zählen neben der Sportwette ODDSET, vor allem auch der Eurojackpot. Bei letzterem handelt es sich um das europaweite Lotto, an dem alle Europäer teilnehmen können.

Bei diesen Angeboten handelt es sich um Angebote, die in Kooperation mit anderen staatlichen oder privaten Lotto-Gesellschaften angeboten werden. Hier kann es je nach Einzelfall dann auch unterschiedliche Bedingungen geben, sei es für Teilnahme oder bei den Rahmenbedingungen, wie bei der Auszahlung bei einem möglichen Gewinn.

Veränderungen

In ihren Anfängen hatte Lotto Hessen wie schon erwähnt, lediglich 180 Annahmestellen im ganzen Bundesland. Heute verfügt Lotto Hessen über ein sehr dichtes Netz an Annahmestellen im ganzen Land. Diese sind nicht im Besitz der Lottogesellschaft, sondern oftmals handelt es sich hier um Kisoke und dergleichen, die in Kooperation mit der Lottogesellschaft arbeiten.

Damit jeder Spieler im ganzen Land die gleichen Chancen auf den Gewinn hat, aber auch den gleichen Zugriff auf alle Spiel-Möglichkeiten, gibt es hinsichtlich der Ausgestaltung der Annahmestellen klare Vorgaben. Für deren Einhaltung sorgt die Lottogesellschaft, die auch für die Überwachung der Annahmestellen verantwortlich ist. Die Annahmestellen sind für die Herausgabe der Tippscheine, aber auch für die Annahme und Registrierung zuständig.

Zudem gehört auch zu ihren Aufgaben, gerade kleinere Gewinne auszubezahlen. Nur größere Summen werden direkt von Lotto Hessen an den Gewinner ausbezahlt. Alle Spiele die man heute über die Lottogesellschaft Hessen spielen kann, werden natürlich in den Annahmestellen auch angeboten. Doch schaut man sich das Lottowesen heute an, so hat es auch in Hessen gravierende Veränderungen gegeben. Während man früher um Lotto überhaupt spielen zu können, immer in eine Annahmestelle musste, ist das heute nicht mehr notwendig.

Wie spielt man heute Lotto?

Wer heute Lotto spielen möchte, der kann dieses auch ganz bequem und ohne Annahmestelle vom heimischen Computer aus. Und damit hat sich das Lottowesen verändert. Natürlich gibt es auch heute noch die Annahmestellen zum Lotto spielen, doch wie sich das in Zukunft weiter entwickeln wird, wird man abwarten müssen. Der Vorteil vom Lotto spielen über das Internet, ist natürlich die damit verbundene Einfachheit. So muss man sich nur bei Lotto Hessen registrieren und schon hat man auf fast alle Spielmöglichkeiten auch einen Zugriff.

Die gesamte Abwicklung beim Lotto spielen erfolgt elektronisch über die Plattform der Lottogesellschaft. Das gilt sowohl für das Ausfüllen vom elektronischen Tippschein, als auch der Bezahlung und im Falle von einem Gewinn, auch diese Abwicklung. So muss man nämlich in einem solchen Fall nicht die Gewinnzahlen prüfen und sich dann bei der Lottogesellschaft melden. Vielmehr erfolgt hier eine Benachrichtung und Auszahlung, da die Daten vom Spieler der Lottogesellschaft entsprechend schon bekannt sind.

Vergleich zum klassischen Lotto

Das ist natürlich im Vergleich zum klassischen Lotto über eine Annahmestelle schon ein Vorteil. Denn wenn man sich hier nicht meldet, bekommt man auch nicht seinen Gewinn. Ein großer Vorteil vom elektronischen Lotto spielen ist natürlich aber auch die Freiheit. So ist man nicht an Öffnungszeiten der Annahmestellen gebunden, vielmehr kann man rund um die Uhr spielen und hat einen Zugriff auf die einzelnen Lotto Angebote.

Damit spart man sich auch den Aufwand und die Zeit für das Aufsuchen der Annahmestelle. Auch hat man den Vorteil von einem bargeldlosen Zahlen. Wie man anhand von diesen Ausführungen erkennen kann, sprechen eine Reihe von Gründen für das online spielen beim Lotto.

Zahlen und Fakten

Wie in der Einleitung schon erwähnt, erfreut sich das Lotto spielen nach wie vor einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung. Dass das so ist, zeigen alleine schon die Umsatzzahlen vom Lotto Hessen. So hat die Lottogesellschaft 2017 einen Umsatz von 622 Mio. Euro gemacht. Das ist natürlich noch nicht der Gewinn der Lottogesellschaft. Hier muss man schließlich noch die entsprechenden Betriebskosten für den Unterhalt der Lottogesellschaft, wie zum Beispiel für das Personal abziehen.

Gleiches gilt auch natürlich für die Gewinne, die an die Spieler ausbezahlt werden. Alleine im Jahr 2017 wurden hier rund 298 Mio. Euro an Gewinne ausbezahlt. Wobei man natürlich bei diesen Zahlen immer vorsichtig sein muss. So kann sich das Geschäftsergebnis von Jahr zu Jahr ändern.

Das passiert mit den Gewinnen

Wenngleich viele Mio. Euro an die Spieler herausgegeben werden, erwirtschaftet Lotto Hessen jahr für Jahr auch beträchtliche Gewinne. Wobei man hier immer klarstellen muss, diese können sehr unterschiedlich ausfallen. Hier kommt es immer darauf an, was an Umsatz durch die Lotto Angebote erzielt werden konnte. Natürlich stellt sich die Frage, was mit den Gewinnen der Lotto Gesellschaft passiert?

Da es sich wie oben im Artikel schon dargestellt, beim Lotto Hessen um eine staatliche Lottogesellschaft handelt, verbleiben diese Gewinne nicht in der Gesellschaft. Vielmehr greifen hier Bestimmungen aus dem hessischen Glückspielstaatsvertrag. Auf dessen Grundlage ist die Verwendung von möglichen Gewinnen klar geregelt. So kommt nämlich jeder Gewinn dem Gemeinwohl, also der Bevölkerung von Hessen zu gute.

Aus diesem Grund kann man auch durchaus sagen, jeder Mensch der in Hessen Lotto spielt, fördert damit auch ein bisschen das Gemeinwohl. Im Jahr 2017 wurde ein Gewinn von 127 Mio. Euro erwirtschaftet, der dann entsprechend wie folgt verwendet wurde:

  • 44. 5 Mio. Euro in die Sportförderung
  • 82.5 Mio. Euro in Kultur, Denkmalpflege, Umwelt und soziale Projekte.

Sportmannschaften aus verschiedenen Sportarten werden gefördert

Wie man anhand von diesen Zahlen erkennen kann, sind die Förderungen durchaus beträchtlich. Zumal es noch weitere Förderungen gibt. So ist das Lotto Hessen für zahlreiche Sportmannschaften aus verschiedenen Sportarten fester Partner im Bereich Sponsoring. Dazu gehören verschiedenen Fußballvereine, wie zum Beispiel Eintracht Frankfurt, aber auch die HSG Wetzlar oder Fraport Skyliners.

Insgesamt werden rund 40 Sportvereine derzeit in Hessen aus den Bereichen Fußball, Volleyball, Handball, Basketball, Juo, Tischtennis und Kunstturnen mit festen Sponsorverträgen unterstützt. Die Ausgestaltung vom Sponsoring ist hierbei sehr unterschiedlich je nach Verein, so ist Lotto Hessen teilweise auch nur Trikot-Sponsor.

Diese Verträge haben je nach Fall eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren. Dementsprechend groß ist auch die Bandbreite an Vereinen, die in den Genuss der Förderungen kommt. Auch werden von der Lottogesellschaft einzelne Sportveranstaltungen finanziell gefördert.

Copyright © 2019 Lotto24 Tips